7 gute Gründe, Mitglied im Bonsai-Club zu werden

Ausstellungen, Workshops, Events
Antworten
Benutzeravatar
Alfred Hart
BCD Mitglied
BCD Mitglied
Beiträge: 5691
Registriert: So 21. Mai 2006, 17:10
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Mo 2. Mär 2009, 13:51

Sieben Gründe, nicht Mitglied im BCD zu werden

1.   Die Mitgliedschaft ist mir viel zu billig. 49 Euronen im Jahr – das kann doch nichts taugen. Das sind ja gerade mal gute vier Euro im Monat - und da kriegt man ja noch viermal jährlich das Clubheft dazu geliefert. Da muss irgendwo ein Pferdefuß dabei sein.
2.   Bei Bonsai kann mir keiner was beibringen. Ich kann schon alles. Deswegen brauche ich auch keine von den kostenlosen Schulungen, die der Club seinen Mitgliedern über die Regionalverbände anbietet.
3.   Als Leiter eines Arbeitskreises soll ich auch noch BCD-Mitglied werden? Ich glaub’, mein Dackel tanzt Tango! Da sollte ich mich am Ende noch kostenfrei weiterbilden? Und das am Wochenende? Und der Club löhnt für Unterkunft und Seminargebühren? Wo mir doch die Lernerei so was auf den Geist geht! Nee – nix für mich.
4.   Was ich bei Denen im Internet Alles lesen kann, das reicht mir. Ich kann mich sogar kostenlos registrieren lassen, mehr brauch ich nicht.
5.   Dann bist du Mitglied in dem Verein. Und dann sollst du dir auch noch überlegen, ob du deine Bäume von ausgebildeten Bewertern beurteilen lassen sollst! Dann gefällt denen meine Sissi in der chinesischen Drachenform nicht? Wie steh’ ich dann da?
6.   Ich gehe auch nicht in den Club, weil ich da auch so viele Leute kennen lerne. Und die haben auch alle die gleichen Interessen. Und so was von nett sollen die meisten von denen außerdem sein. Treffen sich bei Ausstellungen und so. Trinken mal einen miteinander. Nee – mein Bier trink ich am liebsten mit mir.
7.   Und überhaupt: Ich will lieber allein sein, höchstens mal mit ´nem Kumpel am PC abhängen, auch am Wochenende. Was soll ich meinen Horizont erweitern?

Sieben gute Gründe, Mitglied im BCD zu werden:

1.   Die Mitgliedschaft ist ausgesprochen preiswert. Ganze 49 Euro im Jahr, macht nur ein wenig mehr als vier Euro monatlich. Dazu gibt’s noch alle drei Monate das Clubheft: Jeweils rund 66 Seiten geballte Kompetenz in Sachen Bonsai. Und das alles ohne Pferdefuß!
2.   Bonsai ist ein ständiger Lernprozess. Im eigenen Saft zu kochen bringt weder den Bonsailiebhaber noch seine Bäume weiter. Beim BCD können Mitglieder zweimal jährlich kostenfrei (!) an Schulungen teilnehmen, die von den Regionalverbänden angeboten werden. Diese Kurse werden von ausgebildeten Bonsailehrern geleitet.
3.   Speziell für AK-Leiter ist eine BCD-Mitgliedschaft unverzichtbar: Der Club bietet speziell für diesen Personenkreis Weiterbildungen zu den unterschiedlichsten Themen an – selbstverständlich kostenfrei!
4.   Im Internet-Forum können bei einer Club-Mitgliedschaft zusätzliche -nur für Mitglieder offene- Funktionen genutzt werden, wie z.B. die Bildergalerie, in der eigene Bäume gezeigt und diskutiert werden. Im Mitgliederbereich findet ein reger Informations-Austausch statt, der für "Nur-Registrierte" nicht einsehbar ist. Zusätzlich werden Tipps und Tricks eingestellt, die den Mitgliedern vorbehalten sind.
5.   Bei Ausstellungen, die der BCD, einer seiner Regionalverbände oder ein BCD-Arbeitskreis ausrichten, werden Mitgliederbäume auf Wunsch durch eigens geschulte Bewerter beurteilt. Diese Bewertungen geben wertvolle Hinweise für die weitere Arbeit am Baum.
6.   Der Club bringt Menschen verschiedenster Herkunft zusammen. Das gemeinsame Hobby Bonsai verbindet und lässt Unterschiede in Alter, gesellschaftlicher Position oder Bildung vergessen. Der BCD ist als Mitglied der European Bonsai Association auch international vertreten und mit ausländischen Clubs befreundet.
7.    Im Lauf des 30-jährigen Bestehens des Deutschen Bonsai-Clubs haben sich unter den Mitgliedern viele persönliche Freundschaften gebildet, die über das gemeinsame Hobby Bonsai hinaus gehen. Das führt zu gegenseitigen Besuchen, gemeinsamen Ausflügen von Arbeitskreisen an Wochenenden, z.B. in die Alpen zum Sammeln bzw. Ausgraben von Pflanzen und anderen Aktivitäten. Oder mal im Urlaub in Italien einen Bonsai-Arbeitskreis oder einen Bonsai-Enthusiasten besuchen?

Risiken und Nebenwirkungen einer Club-Mitgliedschaft sind nicht bekannt.

Zusätzliche Informationen zum BCD findet man hier:

Einfach und schnell geht die online-Anmeldung hier:

Für den Vorstand: Alfred Hart
Text: Herbert Obermayer
Grüße aus Magdeburg, Alf

Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6904
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Fr 29. Aug 2014, 19:11

Um dieses Thema wieder einmal hoch zu holen,
zeig ich Euch mal eine Meldung aus dem Clubheft 141.

Thomas Pallmer und seine Dresdner Bonsaifreunde haben gezeigt, dass Werbung für den BCD nicht nur interessant für Einzelmitglieder ist (immerhin winkt eine Prämie von 10 € pro Neumitglied), sondern auch für jeden Arbeitskreis, wie man lesen kann.

Also: ergreift die Chance - die Frist dieser Aktion läuft am 15.09.2014 aus!
BCD-Mitgliederwerbung.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Peter_R
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 9
Registriert: So 8. Jun 2014, 11:47

Mo 1. Sep 2014, 18:45

Also, ich würde mich werben lassen, wenn mich einer der AKs in meiner Region (41xxx) aufnehmen möchte.

Viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
Hanno
Forenadmin
Forenadmin
Beiträge: 6904
Registriert: Di 6. Dez 2005, 08:42
Kontaktdaten:

Mo 1. Sep 2014, 20:48

Peter_R hat geschrieben:wenn mich einer der AKs in meiner Region (41xxx) aufnehmen möchte
Andersrum wird ein Schuh daraus, Peter. Ich bin davon überzeugt, dass Dich keiner der AK aus dem Raum 41XXX ablehnen würde, wenn Du um Aufnahme bittest.

Ausserdem ist die Mitgliedschaft im BCD nicht an einen AK gebunden -
Mitglied kann jeder Interessent werden!

Dazu muss man nur diesen Link benutzen und dann das ausgefüllte Formular abschicken.
Zur Wahl stehen der Online-Weg oder die gute alte Post . . .

Benutzeravatar
Peter_R
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Beiträge: 9
Registriert: So 8. Jun 2014, 11:47

Di 2. Sep 2014, 21:42

Arbeitskreise, die in diesem Zeitraum mindestens fünf neue Mitglieder für den BCD melden
Dann habe ich diesen Satzteil wohl falsch ausgelegt, Hanno.

Ich hatte ansonsten vor bis zum nächsten Frühjahr zu warten um zu sehen, ob das Überwintern der Buche geklappt hat. Dann käme auch die nächste Pflanze hinzu.

Das es in einem AK locker und freundlich zugehen kann, habe ich gemerkt. :twothumbsup:

Viele Grüße
Peter

Antworten
  • Information
  • Wer ist online?

    Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste